Einrad

Die „Einrad-Freaks“

Im Gegensatz zu früher, als das Einradfahren hauptsächlich von Clowns und Artisten im Zirkus betrieben wurde, hat sich Einradfahren heute zu einer stetig wachsenden Sportart entwickelt und das Einrad gewinnt auch als Fortbewegungsmittel zunehmend an Popularität. Routinierte Einradfahrer bewegen sich auf dem Einrad so sicher wie Fußgänger und bewältigen problemlos längere Strecken.

Es ist DAS Sportgerät, dass sehr vielseitig eingesetzt werden kann (z.B. Downhill, Rennen, Hockey, Freestyle uvm.). Die „Einrad-Freaks“ haben sich auf den Bereich Freestyle spezialisiert.

Freestyle ist die wohl älteste Form des fortgeschrittenen Einradfahrens. Es werden Tricks (z. B. mit dem Einrad hüpfen, einbeinig fahren, rückwärts fahren) und Gruppenformationen im Training geübt, die dann in einer Kür passend zur Musik zusammengesetzt werden. In einer Kür wird neben der technischen Wertung (Tricks) auch die Performance berücksichtigt (Mimik, Gestik, Kostüm Körperhaltung und Armbewegungen).

Wie auch im Bereich Downhill, Rennen, Hockey usw., gibt es auch im Bereich Freestyle Meisterschaften (z. B. Oberbayerische, Süddeutsche, Deutsche, Europa- und Weltmeisterschaft). Die Einrad-Freaks fahren einmal im Jahr zur Meisterschaft (meist oberbayerische Meisterschaft), wo die einstudierten Küren vor der Jury gezeigt werden und man sich mit anderen Einradgruppen messen kann.

Bereits errungene Titel:

–      – süddeutscher Vize-Meister 2016

–      – oberbayerischer Junioren-Vize-Meister 2019

Wir sind eine Breitensportgruppe und der Spaß am Sport steht bei uns im Vordergrund.

Die Einrad-Freaks gibt es bereits seit 2006. Am Anfang konnten wir nur vorwärts fahren und aufsteigen. Inzwischen wird ein weites Spektrum an Tricks und Formationen geübt. Der Sport allgemein hat sich in den letzten 15 Jahren wahnsinnig weiterentwickelt. Dies betrifft alle Bereiche, sowohl die Performance, als auch die Tricks. Inzwischen gibt es abgefahrene Tricks, wie „Feet under Pedals“ – man sitzt auf dem Sattel, aber die Füße stehen nicht auf den Pedalen, sondern befinden sich darunter und „treten“.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du schon frei fahren kannst, melde dich bei uns und wir vereinbaren ein Schnuppertraining! (Wenn du Einradfahren lernen möchtest, schreib uns eine Email und wir geben dir Tipps dazu).

Aus der Tabelle erfährst du die Trainingszeiten und die Ansprechpartnerin der „Einrad-Freaks„!

KursTrainingszeitenÜbungsleiter:innen
Einrad-FreaksDonnerstag
17:00 bis 18:30 Uhr
Ute Schiller
Svenja Schiller
Daniela Gauler

Kontaktadresse: einrad@sportclub-burgrain.de

Hier geht´s zum Einrad Verband!

Kommentare sind geschlossen.